+49 (0) 89 79367088
info@specialselections.de

Selen – hilfreich in der Krebstherapie

  admin   Mrz 31, 2014   Allgemein   0 Comment

selendas spurenelement selen schützt vor freien radikalen und unterstützt durch seine heilende Wirkung die Krebstherapie. und doch liegen bei selen heilung und schaden nah beieinander.

Eines Der Spurelemente unseres Körpers ist das Halbmetall Selen, ein enger Verwandter von Schwefel. Seine Aufgaben im Körper sind vielfältig: Es fängt freie Radikale ab, ist ein Bestandteil bei der Bildung von körpereigenen Enzymen und spielt zudem eine große Rolle bei der Stärkung des Immunsystems.

unterschiedliche Konzentration Trotzdem wird Selen in verschiedenen Studien sehr zwiespältig betrachtet. Mal ist Selen gesundheitsfördernd, dann wiederum ist es schädlich. Der Grund für diese ungleichen Ergebnisse ist die natürliche Selenkonzentration in fruchtbaren Böden und damit der darauf wachsenden Pflanzen. Diese schwankt, denn je saurer ein Bodenist, desto weniger Selen hat er. Auch in vulkanischen Böden ist nur wenig Selen vorhanden.  In Europa sind die Böden sehr sauer und damit auch selenarm. Das führt bei einem gesunden Menschen zu einer Selenkonzentration von 100 bis 140 Mikrogramm (μg) pro Liter im Blut. Zum Vergleich: In den selenreichen USA haben die Menschen durchschnittlich sogar 170 μg Selen im Blut. Eine zusätzliche Selengabe ist bei dieser Konzentration nicht sinnvoll, wenn nicht gar schädlich. Daher kommen auch amerikanische Studien zu dem Ergebnis, dass Selen keinen gesundheitlichen Nutzen besitzt. Im Gegenteil,eine zu hohe Aufnahme von Selen sei hochgradig gesundheitsschädlich.


Hilfe bei Krebs Für selenarme Länder, wie beispielsweise Deutschland, sieht dies jedoch ganz anders aus. Eine neue Studie der Charité Universitätsmedizin in Berlin belegt den positiven Einfluss von Selen im Rahmen der Krebstherapie. Die Überlebenschancen mit einem zu niedrigen Selenwert im Blut sind offenbar geringer als bei einer ausreichenden Versorgung. „Patienten mit Nierenzellkarzinom wiesen ein deutliches Selendefizitauf. Noch ist unklar, ob der geringe Selenwert im Körper des Tumorpatienten auf die Erkrankung Selbst zurückzuführen ist oder ein generelles Krebsrisiko darstellt. Möglicherweise ist es eine Kombination von beiden Faktoren“, teilt Dr. Lutz Schomburg mit, der die Studie mitbetreut hat. Trotzdem sollte eine zusätzliche Aufnahme niemals ohne die Kenntnis des behandelnden Arztes vorgenommen werden, da sich eine Überdosierung negativ auf die Krebstherapie auswirken könnte.

Die Dosierung entscheidet Für uns in Deutschland ist es wichtig, eine vielseitige Ernährung anzustreben, um den Selenbedarf zu decken. Der Tagesverbrauch beträgt bei einem gesunden Menschen 30 bis 70 μg.Ihre Selenversorgung können Sie mit Lebensmittel verbessern, wie beispielsweise Nüsse oder Fisch, die aus selenreichen Ländern stammen. Greifen Sie jedoch nicht einfach zu Nahrungsergänzungsmitteln, wenn Sie bei sich einen Selenmangel vermuten. Eine Überversorgung – etwa 300 μg am Tag – kann zu Vergiftung führen. Vor der Einnahme von Selenpräparatenist es daher sinnvoll, bei Ihrem Hausarzt einen Selentest machen zu lassen./kr

Kokosnussfleisch enthält viel Selen.

Selengehalt pro 100 Gramm Lebensmittel
1917 µg Paranuss
 800  µg Sesam
160  µg Brasse
 140  µg Hering

84 natürlich gesund & munter • 4/2013

130609120418ZP-01 am 25.07.2013 über http://www.pressekatalog.de

Comments are closed.

  • Special Selections

  • Shopbetreiber

    Special Selections GmbH

    Heilmannstrasse 7
    82049 Pullach, DE
    Tel: +49 89 79367088
    Fax: +49 89 79367089
    Email: info@specialselections.de
    Sie erreichen uns Montag-Freitag 8.00-17.00 Uhr